1

Your cart is empty.

We accept Visa We accept Mastercard You can check out using Paypal
Versandkostenfrei ab € 75,-

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für den Webshop auf www.iqbeauty.de

 

1. Präambel / Geltung der AGB

1.1 Auf dem von Astrid Tischler, Inhaberin des nicht protokollierten Einzelunternehmens IQ
Beauty of Course (in der Folge „Unternehmer“ genannt“) betriebenen Webshop können
Make-up-Produkte gekauft werden.

1.2 Die vorliegenden AGB finden Anwendung auf sämtliche Lieferungen und Leistungen des
Unternehmers gegenüber dem Kunden sowie daraus resultierender Rechte und Pflichten.

1.3 Der Kunde erkennt diese AGB durch die Nutzung der Homepage, insbesondere durch das
Tätigen einer Bestellung an und erklärt sich mit ihnen durch Anklicken des entsprechenden
Buttons einverstanden.

1.4 Die Einbeziehung anderer, entgegenstehender AGB wird ausdrücklich zurückgewiesen. Sie
gelten nur, wenn sie vom Unternehmer ausdrücklich schriftlich anerkannt werden.

2. Zustandekommen des Vertrages

2.1 Die Inanspruchnahme des Webshops ist nur geschäftsfähigen, volljährigen Personen
gestattet. Die Nutzung erfolgt eigenverantwortlich. Der Kunde garantiert, seine wahre
Identität und nur richtige Daten bekannt gegeben zu haben.

2.2 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop sowie Angaben zu den Produkten im Online-
Shop sowie in Katalogen, Prospekten, anderem Verkaufsmaterial sowie auf der übrigen
Homepage ist für das Unternehmen nicht binden. Insbesondere kann es zwischen
Produktabbildungen und geliefertem Produkt zu geringfügigen, zumutbaren Abweichungen,
zB zu einer Veränderung im Aussehen oder in der Ausstattung infolge einer
Sortimentsänderung udgl kommen.

2.3 Auch stellt die Produktpräsentation auf der Homepage kein Angebot im Rechtssinne dar. Es
handelt sich um eine Aufforderung an den Kunden, selbst ein Angebot abzugeben. Das
Angebot gibt der Kunde durch Vornahme einer Bestellung ab.

2.4 Die Bestellung im Webshop umfasst mehrere Schritte: Zunächst wählt der Kunde die
Produkte aus. Im nächsten Schritt hat der Kunde seine Kundendaten anzugeben, wozu
insbesondere die Kontodaten, die Lieferanschrift und seine E-Mail-Adresse gehören.
Anschließend wählt der Kunde die Zahlungsart aus (Möglichkeiten: Kreditkarte, Paypal und
Sofortüberweisung). Schließlich hat er die Möglichkeit, sämtliche Angaben noch einmal zu
überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren, bevor er dann seine Bestellung durch Klicken
auf „kostenpflichtig bestellen“ an den Unternehmer übersendet. Die Angaben des Kunden im
Bestellvorgang, also der Vertragstext, werden durch den Unternehmer gespeichert.

2.5 Nach Vornahme der Bestellung versendet der Unternehmer eine E-Mail an den Kunden, in
welcher der Erhalt der Bestellung bestätigt und ihr Inhalt wiedergegeben wird.
Bei dieser Bestellungsbestätigung handelt es sich nicht um die Annahme des Angebotes. Die
Annahme des Angebotes kann ausdrücklich, zB durch eine Annahmeerklärung per E-Mail
oder schlüssig, zB durch Versenden der Ware erklärt werden.

2.6 Der Unternehmer entscheidet über die Annahme eines Angebotes nach freiem Ermessen. Es
steht ihm frei, Angebote abzulehnen. Im Fall der Ablehnung wird der Kunde per E-Mail

2.7 Produkte werden grundsätzlich nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Sofern eine
Bestellung diese Menge überschreitet oder viele Bestellungen einer Person für dasselbe
Produkt einlagen, behält sich der Unterneher vor, die Bestellungen nur insoweit
anzunehmen, als die haushaltsübliche Menge nicht überschritten wird.

2.8 Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sind nur wirksam, wenn der Unternehmer seine
ausdrückliche schriftliche Zustimmung dazu erteilt.

3. Rücktritt

3.1 Der Besteller kann binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten.
Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag, an dem der Besteller oder ein von ihm benannter
Dritter den Besitz an der bestellten Ware erlangt (dh mit Einlangen der Ware). Die
Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn der Rücktritt oder die Ware innerhalb dieser Frist

3.2 Bei fristgerechtem Rücktritt erstattet der Unternehmer dem Besteller unverzüglich,
spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Zugang der Rücktrittserklärung die vom Besteller
geleisteten Zahlungen samt Lieferkosten. Vorbehaltlich einer anderen ausdrücklichen
Regelung, verwendet der Unternehmer jenes Zahlungsmittel, welches sich der Verbraucher
bedient hat. Hat sich der Besteller ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die vom
Unternehmer angebotene günstigste Standardlieferung entschieden, so hat er keinen
Anspruch auf Erstattung der ihm dadurch entstandenen Mehrkosten. Der Unternehmer kann
die Rückzahlung so lange verweigern, bis er entweder die Ware zurückerhalten oder ihm der
Besteller einen Nachweis über die Rücksendung der Ware erbracht hat.

3.3 Der Besteller hat die empfangene Ware unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab
Abgabe der Rücktrittserklärung an den Unternehmer zurückzustellen. Die Kosten der
Rücksendung der Ware sind vom Besteller zu tragen.

3.4 Dem Besteller steht aus Gesundheits- und Hygienegründen kein Rücktrittsrecht zu, wenn er
die Versiegelung der Ware nach deren Lieferung entfernt hat (§ 18 Abs 1 Z 5 FAGG).

4. Preise, Versandkosten, Lieferung

4.1 Sämtliche auf der Homepage angegebene Preise sind freibleibend, unverbindlich und
jederzeit abänderbar. Die angegebenen Preise sind Bruttopreise (also inkl. USt) in Euro
inklusive Verpackungskosten.

4.2 Preisirrtümer sind vorbehalten. Ist der korrekte Preis höher, so wird der Kunde kontaktiert;
ein Vertrag kommt nur zustande, wenn der Kunde zu diesem höheren Preis kaufen möchte.
Ist der korrekte Preis niedriger, so wird dieser Preis verrechnet.

4.3 Versandkosten sind im Preis nicht enthalten; sie fallen zusätzlich an. Die Höhe der jeweils
anfallenden Versandkosten sind dem Webshop zu entnehmen.

4.4 Der Kunde hat den Rechnungsbetrag binnen 7 Tagen nach Vertragsabschluss auf das
bekanntgegebene Konto des Unternehmers zu überweisen. Der Versandt der Ware erfolgt 14
Tage nach Vertragsabschluss.

4.5 Vom Unternehmer angegebene Liefertermine sind stets unverbindlich, es sei denn, sie
wurden schriftlich ausdrücklich als verbindlich zugesagt. Schadenersatz wegen verspäteter
Lieferung ist in jedem Fall ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit

4.6 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Unternehmers.

4.7 Sofern nichts anderes vereinbart wird, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene
Adresse. Der Besteller ist verpflichtet, die angelieferten Produkte zu übernehmen, auch wenn
sie allfällige Anstände aufweisen.

4.8 Im Falle höherer Gewalt ruhen die vertraglichen Verpflichtungen beider Vertragsparteien. Als
höhere Gewalt gelten auch Arbeitskämpfe in eigenen oder fremden Betrieben,
Transportverzögerungen, Maschinenbruch, produktbedingte Ausfälle, hoheitliche
Maßnahmen und sonstige von keiner der Parteien zu vertretende Umstände. Zudem ist der
Unternehmer in diesem Fall berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Der
Unternehmer wird den Kunden diesbezüglich unverzüglich in Kenntnis setzen.
Schadenersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen.

4.9 Es gelten die gesetzlichen Verzugsregelungen. Bei Zahlungsverzug ist der Unternehmer
berechtigt, dem Besteller sämtliche zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendige
Kosten sowie Verzugszinsen in Höhe von 5 % p.a. ab Fälligkeitstag zu verrechnen.
Mahnkosten können ab der zweiten Mahnung geltend gemacht werden.

4.10 Darüber hinaus ist der Unternehmer berechtigt, den Besteller bei Nichtzahlung und
einmaliger Mahnung von der Bestellung weiterer Produkte auszuschließen.

4.11 Einwendungen gegen die in Rechnung gestellte Forderung sind vom Besteller innerhalb von
14 Tagen ab Rechnungsdatum zu erheben, andernfalls die Forderung als anerkannt gilt. Der
Unternehmer wird den Besteller auf diese Frist und auf die bei Nichtbeachtung eintretenden
Rechtsfolgen hinweisen.

5. Gewährleistung

5.1 Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des § 9 KSchG. Darüber hinausgehende
Gewährleistungsansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, insbesondere Ansprüche auf
Ersatz von Schäden, die nicht am Vertragsgegenstand selbst entstanden sind. Dies gilt nicht,
soweit in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit oder des Fehlens zugesicherter
Eigenschaften zwingend gehaftet wird.

5.2 Liegt ein vom Unternehmer anerkannter Mangel vor und ist es zur Nachlieferung gekommen,
so ist der Besteller verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware binnen 14 Tagen auf Kosten vom
Unternehmer zurückzusenden. Der Unternehmer behält sich vor, unter den gesetzlich
geregelten Voraussetzungen Schadenersatz geltend zu machen.

5.3 Der Unternehmer leistet jedenfalls keine Gewähr und haftet nicht für die dauernde
Verfügbarkeit der Website.

6. Haftung

6.1 Der Unternehmer haftet für Schäden, soweit ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit
nachgewiesen werden, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die Haftung für leichte
Fahrlässigkeit ist – außer im Fall von Körperverletzungen – ausgeschlossen. Diese
Haftungsbeschränkung gilt auch für die Haftung von Mitarbeitern, Angestellten, Vertretern.

6.2 Der Unternehmer haftet jedenfalls nicht für einen Ausfall des Servers. Der Unternehmer ist
berechtigt, den Online-Shop aus notwendigen Gründen (zB Wartung, Sicherheit, Kapazität,
Verbesserung udgl.) vorübergehend einzustellen.

7. Datenschutz

7.1 Der Unternehmer beachtet die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

7.2 Alle Daten werden vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen
Daten werden automationsunterstützt gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung
soweit erforderlich an verbundene Unternehmen weitergegeben.

8. Rechtswahl, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

8.1 Der Gerichtsstand bestimmt sich nach § 14 KSchG.

8.2 Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

8.3 Sollten einzelne der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt
dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen
Bedingungen sollen solche Regeln treten, die dem wirtschaftlichen Zweck des Vertrages
unter angemessener Wahrung der beiderseitigen Interessen am nächsten kommen.